SERIE V

Die Innenzahnrad- Verdrängerpumen V werden dort eingesetzt, wo Flüssigkeiten gefördert werden müssen, die eine hohe Viskosität aufweisen.
Es handelt sich dabei um industrielle Anwendungen, bei denen eine vorsichtige Behan-dlung des Pumpmaterials erforderlich ist, damit eine Veränderung seiner chemischen- und physikalischen Eigenschaften vermieden wird.
Rotorpumpen können Fördermengen garantieren, die proportional zur Rotiergeschwin-digkeit sind, sowie regelmäßige Durchflussmengen ohne Pulsieren, unabhängig vom Gegendruck.

Durchsatz

Bis zu 240 m3/h

Öffnungen

Bis zu 200 m

Standardbauteile

Gusseisen, behandeltes Gusseisen, Karboniumstahl, rostfreier Stahl

Viskosität

20 - 100.000 [mm2/s - cSt]

Druck

Bis zu 16 bar

Temperatur

Bis zu 200 °C

  • Konstante Fördermenge. Proportional zu den Umdrehungen, vom Gegendruck unabhängig
  • Konstanter Durchfluss. Pulsationsfrei und ohne Druckspitzen, folglich ohne Vibrationen in der Anlage
  • Vielseitigkeit. Mit der gleichen Pumpe können durch Regulierung der axialen Einstellvorrichtung des Rotors, sowohl Flüssigkeiten mit einer Viskosität niedriger als Wasser, sowie Flüssigkeiten mit hoher Viskosität gepumpt werden.
  • Umkehrbarkeit. Durch Umkehrung des Drehsinns wird der Fluss der Flüssigkeit umgekehrt, wobei die Eigenschaften und die Leistungen unverändert bleiben.
  • Selbstansaugung. Der erzielbare hohe Vakuumgrad ermöglicht eine schnelle Selbstansaugung in den maximalen von den physikalischen Bedingungen der gepumpten Flüssigkeit zugelassenen Höhen.
V – Freie welle
V… BP – Basis und verbindung
V… V… BP – Vertical
 

Kontaktieren Sie uns

    * Pflitchfeld